Liederliebe

Seit mehreren Jahren widmet sich die Sopranistin leidenschaftlich dem Liedgesang. In ihren Konzerten stehen nicht nur Komponisten, große Dichter der deutschen Literatur (Goethe, Rückert, Heine, Eichendorff), sondern auch ausgesuchte geschichtliche oder literarische Themen, wie z.B. „Wiener Zeit“, „Frühling“, „Gustav Mahler, Alma Mahler-Werfel, Alexander Zemlinksy, eine „Ménage à trois“ auf dem Programm. Mit ihrem Pianisten Stellario Fagone wählt sie mit großer Sorgfalt Lieder aus und stellt ein lebendiges und interessantes Programm zusammen. In den Konzerten werden die Themen erklärt, Komponisten und Dichter vorgestellt und Gedichte oder Textabschnitte vorgelesen.

In den letzten Jahren hat sie sich ein großes Liedrepertoire erarbeitet, mit den wichtigsten Komponisten des Genres, wie z.B. Schubert, Robert und Clara Schumann, Brahms, Strauss, Wolf, Berg, Wagner, Fauré, Dvorák, Liszt, Gustav und Alma Mahler, Grieg, Zemlinsky, Schönberg, Debussy.

Aktueller Termin:
Samstag, 1.Oktober 2022 um 19.30, „Beethoven Abend“, Lieder („An die ferne Geliebte“, „Adelaide“, „Egmont-Lieder“) und Arien „Ah! Perfido!“ und „Abscheulicher, wo eilst du hin?“ (Arie der Leonore aus „Fidelio“) von Ludwig van Beethoven im Goldenen Saal, Schloss Fürstenried, Karten bitte online bestellen unter mariaczeiler@aol.com